Bilder

Erster Auftritt auf Bremens "Waldbühne"

Eingestellt am 9. Februar 2011

Atemlose Stille bei brillantem Bass-Solo
School House Seven bestanden eindrucksvoll Feuerprobe auf Bremens „Waldbühne“

Mit stolz geschwellter Brust, aber auch mit etwas gemischten Gefühlen sind wir am Dienstagabend, 8. Februar 2011 nach Bremen gefahren, um auf der berühmten „Waldbühne“ im Bürgerpark der Hansestadt erstmals unseren Happy Jazz zu präsentieren.
„Hier haben schon Chris Barber und seine Band gespielt“, so „Hinnerk“, ein Original der Bremer Jazzszene, der sich im Verlaufe des Abends mehrfach das Mikrophon nahm, um seiner Freude und Bewunderung ob unseres unbeschwerten Auftritts Ausdruck zu verleihen. „Den ‚Basin Street Blues‘ müsst ihr aber zum Schluss spielen“, so sein Wunsch, dem wir natürlich gerne nachkamen.
Jetzt können wir nach Aussagen der Wirtsleute mit weiteren Einladungen rechnen.
Die Waldbühne Bremen ist eines der Jazz-Mekkas der Hansestadt, mitten im Bürgerpark gelegen. Wer hier einmal spielen durfte, schreibt sich in eine Liste von namhaften Bands ein, die nicht nur regional, sondern auch national und international einen Namen haben. Umso größer ist die Freude auch unter uns, da wir damit unter Beweis stellen konnten, auch außerhalb des Landkreises Diepholz geschätzt zu werden.
Fotos: Schulz / BBKollschen