Fotos

BASSUM JAZZ '09 ( '09 | '08 | '07 | '06 )

20. Juni 2009
Mit dem VESTRE JAZZVÆRK


Petrus hatte doch noch ein Einsehen: Ab 18 Uhr fiel kein Tropfen Regen mehr.
 
Aber leicht kühl und feucht war es doch. Da half eine schöne dicke Wolldecke.

School House Seven & Friends begeisterten in den ersten eineinhalb Stunden.

Riffs auf den Punkt gebracht: Das war eines der vielen Highlights der Local Heroes.
 
Boris Wagner, Ulrich König und BBKollschen (von links)

Landrat Gerd Stötzel hat es sich nicht nehmen lassen, alle Gäste bei BASSUM JAZZ '09 willkommen zu heißen.

Dann legte das VESTRE JAZZVÆRK aus Dänemark los. Die sechs Solisten brillierten fast zwei Stunden lang mit exzellentem Dixieland.

Trotz recht kühler Temperaturen kamen rund 300 Menschen an die Klosterbach-Muschel...

...und fühlten sich offensichtlich wohl. Die Stimmung war mal wieder kaum zu überbieten.

Die dänischen Jazz-Giants überzeugten das Bassumer Publikum auf der ganzen Linie.

Es gab immer wieder viel Beifall, besonders für die vielen gelungenen Soli.

·

Die nun folgenden Bilder dokumentieren das ganz besondere Ambiente und die Stimmung, die durch eine hervorragende Lichtführung und durch gekonnte Tonführung hervorgerufen wurden. Die Fotos entstanden während der großartigen Jam Session am Schluss des vierten Happy-Jazz-Festivals, von BASSUM JAZZ '09.










Wochenlang hat es vor BASSUM JAZZ '09 geregnet, war es kühl und ungemütlich, sodass der Kartenvorverkauf für das Happy Jazz Festival am 20. Juni 2009 sich nur langsam entwickelte. Doch Petrus hatte ein Einsehen, erhörte das Flehen der Organisatoren und drehte um Punkt 18 Uhr, dem Zeitpunkt des ersten Tons, den Regenhahn zu. Danach entwickelte sich unter den anwesenden rund 300 Gästen einmal mehr eine Stimmung, die kaum zu toppen sein dürfte. Denn sowohl das VESTRE JAZZVÆRK aus Dänemark als auch die School House Seven & Friends zeigten sich von ihrer besten Seite, sodass kaum jemand vor Schluss der Jazznacht gegen 23.15 Uhr das Veranstaltungsgelände an der Bassumer Freudenburg verlassen hat. Im Übrigen wird bereits laut über BASSUM JAZZ 2010 nachgedacht. Der 14. August des nächsten Jahres könnte ein gutes Datum dafür sein. Bleibt abzuwarten, was zu diesem Zeitpunkt in der Region noch stattfindet. Ein endgültiger Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Wenn es das beliebte Festival zum fünften Male geben sollte, dann auf jeden Fall nach den Sommerferien. Soviel kann jetzt schon gesagt werden.

Fotos:

Siegfried Rohlfing, Luzia Moldenhauer, Karsten Block, Eike Sellmer, Berthold B.Kollschen und Kreiszeitung Bassum, mit freundlicher Genehmigung